Erlebnispädagogik 

In Zusammenarbeit mit unserem außerschulischen Kooperationspartner der Evangelischen Kirche Oberhausen, bieten wir erlebnispädagogische Angebote an. Im Jugendtreff Holten erhalten unsere Schülerinnen und Schüler die Chance,  in einer altersgemischten Gruppe ihre Fähigkeiten und Qualitäten in Erlebnissituationen einzubringen und dabei ihre Stärken und Schwächen herauszufinden und aktiv an ihnen zu arbeiten. Durch  kooperative, vertrauensbildende Spiele, Grenzerfahrungen im Hochseilgarten, das Klettern an künstlichen Wänden oder dem Besuch der  Kluterthöhle in Ennepetal erhalten unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eigene Grenzen und Ressourcen zu entdecken, Gefühle wahrzunehmen, sie auszudrücken und mit ihnen umgehen zu lernen. Das eigene Selbstbewusstsein zu stärken und Ausdauer, Durchhaltewillen und Kontinuität zu steigern, gehört dabei zu den angestrebten Lernzielen.

AG Angebote an der Schule an der Hagedornstraße

Von Montag bis Donnerstag haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, aus einem vielfältigen Angebot unterschiedliche AGs entsprechend ihren Wünschen und Neigungen auszuwählen. Auf diese Weise gestalten sie eigenverantwortlich ihren schulischen Nachmittag. Die Teilnahme ist verpflichtend und wird am Ende eines Schulhalbjahres  bewertet.

Unser Angebot erstreckt sich über  sportliche, musische, kreativ-gestalterische, sprachliche, mediale oder technische Bereiche. Alle AGs werden von unseren Lehrerinnen und Lehrern oder pädagogisch geschultem Personal geplant und durchgeführt, was ein Maximum an Qualität und Anspruch gewährleisten soll.

  • Werk AG

  • Umwelt AG

  • Mädchen AG

  • Spiele AG

  • Band AG

  • Fit und Schule AG

  • Fußball AG

  • Technik AG

  • Kunst AG

  • Koch AG

  • Medien AG

Therapeutisches Reiten

In Zusammenarbeit mit unserem außerschulischen Kooperationspartner der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten bieten wir das therapeutische Reiten an. Auf dem Rotthoffs Hof in Bottrop-Kirchhellen erhalten unsere Schülerinnen und Schüler die Chance, die Bewegung des Pferdes, seine Wärme und die Geborgenheit die es ausstrahlt, zu erleben. Die damit verbundenen positiven Auswirkungen auf das eigene Wohlbefinden und die körperliche und seelische Entwicklung gehen damit einher. Im Vordergrund unserer Zusammenarbeit mit der Diakonie steht der sportliche, rehabilitative Bereich des therapeutischen Reitens und Voltigierens.