Termine

Bundesagentur für Arbeit

ATT83998 1.jpg

Ansprechpartner der Agentur für Arbeit Oberhausen:

Günter Hümbs (Berufs-/Reha-Berater)

Kontakt: über den zuständigen Klassenlehrer/die zuständige Klassenlehrerin

Aufgaben der Berufsberatung:

Durchführung von Berufsorientierungsveranstaltungen in der Schule inklusive Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ),
Ausstattung der Schule mit den aktuellen berufswahlspezifischen Printmedien der Bundesagentur für Arbeit (Planet-beruf, beruf-aktuell, beruf-regional, etc.)
Einzelberatungen in der Schule (bei Bedarf auch in der Arbeitsagentur) mit Schüler/Schülerinnen und deren Eltern im Beisein der zuständigen Lehrer (und Berufseinstiegsbegleitern)
Angebot einer psychologische Eignung-/Begabungsuntersuchung (im Einzelfall auch Angebot einer ärztlichen Untersuchung) zur Klärung der Eignung/Begabung für zukünftige Berufe
Angebote an Eltern (Elternabende)
Regelmäßiger intensiver Austausch mit den Klassenlehrern
Begleitung von Angeboten der vertieften Berufsorientierung und bei Bedarf Begleitung von Schulpraktika

Ziel der Berufsberatung:

erfolgreicher Übergang von Schule in Ausbildung/Beruf
durch: umfassende berufliche Orientierung und Beratung von jungen Menschen in Förderschulen
mit Hilfe von individuell zugeschnittenen (passgenauen) Förder- und Qualifizierungsmaßnahmen
nach dem Prinzip: „So normal wie möglich, so speziell wie nötig“